Samstag, der 25.03.2017: Der Astronomietag 2017 im Deutschen Museum

Der Astronomietag 2017 findet am Samstag, den 25. März statt. Er bietet jedes Jahr Interessiertendie Gelegenheit, einen Blick ins Universum zu werfen. Der von der Vereinigung der Sternfreunde(http://www.vds-astro.de/) ins Leben gerufene, bundesweite Aktionstag ist jedes Jahr eine sehrgute Gelegenheit, sich über astronomische Themen zu informieren. Sternwarten, Planetarien,astronomische Institute und engagierte Hobby-Astronomen bringen vielen Menschen den Himmel einStück näher. Das diesjährige Thema lautet: „Sehenswertes an der Sonnenbahn“.

Die Beobachtergruppe der Sternwarte Deutsches Museum bleibt dieses Jahr mit vielen Aktivitätenim Haus. Angeboten werden Vorträge zu den Themen Sonne, Sonnensystem, Mars, Sternentstehung,außerirdisches Leben und Geschichte der Sternwarten und Planetarien im Deutschen Museum. Beiklarem Himmel gibt es die Möglichkeit, in der Oststernwarte und auf der Sonnenuhrenterrasse dieSonne durch spezielle Teleskope zu beobachten. Auch die Weststernwarte hat geöffnet.

Wenn das Museum um 17:00 Uhr schließt, geht das Astronomieprogramm auf der Oststernwarte weiter: zwei kostenlose Sonderführungen mit Kurzvorträgen um 18:00 Uhr und um 20:00 Uhr, bei gutem Wetter natürlich mit Beobachtung durch das historische Spiegelteleskop – entlang der Sonnenbahn.

Das Abendprogramm (nach 17:00 Uhr) ist bereits ausgebucht. Die Teilnehmerzahl ist aus Sicherheitsgründen begrenzt! Gerne können Sie jedoch die Sternwarte bei gutem Wetter jeden Dienstag und Freitag für Himmelsbeobachtung besuchen.

Wir freuen uns auf viele Besucher und auf viele interessante Fragen und Gespräche!

Event auf Facebook

Flyer mit Programm zum Download

Vorträge im Rahmen der Abendführungen